F-Guru III

Irgendwann gings dann tatsächlich los. Herr Weu wischte sich mit dem Ärmel die Spucketröpfchen aus den Mundwinkeln und startete die erste Sendung. Nach etwa einsdreißig die erste Unterbrechung. Weu gestand uns, dass ihn Gesundheitsthemen ganz besonders interessieren. Nach ein paar inhaltlich tatsächlich verwertbaren Sätzen, schwenkte Weu wieder ins Allgemeine und Private.

Krankheiten hätten ja allesamt auch eine ganzheitliche Komponente, im Yin stecke auch viel Yang – und umgekehrt. Steinmeier habe seine weißen Haare aus Angst bekommen und fürchte sich nun, dass sich diese Angst genetisch fixiere und so auf seine Kinder übertrage. Das System der gesetzlichen Krankenversicherung sei infantil und darüber sollten wir doch mal was machen. Außerdem solle jeder der keinen Sport treibe den 10-fachen Beitragssatz zahlen, wobei er ja privat versichert sei.

Er sprach über Emotionen, über Spiegelneurone und dass sie nicht jeder habe, über Ameisen und ihre Rolle im Superorganismus, dass er selbst und seine Familie auch so ein Superorganismus seien, über Magersucht, die sexuellen Probleme seiner Freunde, über deren Krankheiten und dass natürlich das eine mit dem anderen zusammenhänge.

Dabei klappte er sein kleinen, etwas eckigen Mund so schnell auf und zu, dass den Spuckeeiweißen nichts anderes übrig blieb, als zu schäumen.

Immer wieder sprach er von Gefühlen, Emotionen, dass man sie suchen müsse in den Geschichten, sie ausgraben, dass sie der Schlüssel seien. Dabei blieben seine Augen irgendwie stechend und hart. Beinahe so, als sei er selbst so verbissen auf der Suche nach Gefühlen, um sie vielleicht endlich auch in sich selbst zu finden – selbst zu finden.

Werbeanzeigen
Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Privat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: